MENÜ

KITZRETTUNG IN JANNEBY – Helfer gesucht

In Janneby will der lokale Bürgerwindpark die Landwirte und die Jannebyer Jäger bei der Suche nach Rehkitzen vor der Mahd im Mai und Juni unterstützen. Dazu soll die Drohne des Bürgerwindparks, mit Wärmebildkamera ausgerüstet, eingesetzt werden. Der dafür notwendige Arbeitseinsatz erfolgt ehrenamtlich, die Landwirte bezahlen lediglich ein Entgelt für die Unterhaltung der Drohne.

Da aber neben dem Piloten und Videobeobachter noch mindestens drei weitere Personen pro Einsatz erforderlich sind, wird zusätzliche Unterstützung bei der Suche benötigt.

Die Suche erfolgt morgens von etwa 4 Uhr bis etwa 10 Uhr, je nach Witterung und Sonneneinstrahlung. Die Suche ist nur in dieser Zeit möglich, da sonst die Erde sich so weit erwärmt, dass keine Erkennung mehr möglich ist. Das gilt insbesondere für Maulwurfshaufen. Da die Landwirte vermutlich im gleichen Zeitraum mähen werden, ist davon auszugehen, dass 14 Tage lang täglich gesucht werden muss. Daher müssen die Teams täglich abgelöst werden, damit alle an der Kitzrettung Beteiligten fit und ausgeschlafen neben ihren täglichen Beschäftigungen die Suche durchführen können.

Wer Lust hat, bei der Suche mitzumachen und die Kitze vor dem Mähtod zu schützen, darf sich gerne an folgende Kontakte wenden:

Stefan Alexander
Mobil 0171 3415952
E-Mail stefanalexander(at)t-online.de

Jörg Thordsen
Mobil 0170 9337160
E-Mail jthordsen(at)bwpj.de